Hallo beautiful Soul!

 Hallo beautiful Soul!

Ich bin Angela,

und ich freue mich sehr, dass Du hier bist.

Seit über einem Jahrzehnt coache ich Frauen dabei, ein wertebasiertes, stilvolles, lebendiges und mutiges Leben zu führen, indem sie ihre Werte und Bedürfnisse erkennen und lernen diese kompromisslos in die Welt zu bringen. 

Sprich ihr Selbstbild ihrer größten Version entsprechend verändern.

Als jemand, der diesen Weg selbst gegangen ist, weiß ich heute was es braucht … um das eigene Selbstbild der Version entsprechend zu verändern, die unseren außergewöhnlichsten Wünschen und Träumen entspricht.

Vor Jahren habe ich mich hinter meiner Geschichte, meiner Familie und vor allem hinter meiner Arbeit versteckt.

Mein Selbstbild war geprägt von Unsicherheit, Angst und Nicht-Genug-Sein.

Mein innerer Kritiker lief quasi Non-Stopp auf Hochtouren … zuverlässig begleitet von meinem inneren Antreiber.

Ich bemühte mich, durch meditieren, meinen unruhigen Geist zu beruhigen, nur um ihn dabei fast zu verlieren und mich meinen Töchtern und meinem Partner gegenüber dennoch ungeduldig und aufbrausend zu präsentieren … mit dem Ergebnis, dass ich mich im Anschluss wie die schlechteste Mutter und Partnerin aller Zeiten fühlte.

Ich war überzeugt, dass mit mir etwas nicht stimmt, und ich war wirklich gut darin, das mir und der Welt zu beweisen.

Überhaupt war ich gut darin der Welt zu beweisen, was alles für mich nicht funktionierte.

Die große Wende trat ein, als in meiner rechten Brust ein Knoten entdeckt wurde. Diese Diagnose veränderte alles.

Zufälle sind das, was uns zufällt … und so wollte es der Zufall, dass ich genau in dieser Zeit eine Frau kennenlernte, die mir die alles entscheidende Frage stellte:

„Bist Du bereit Dein Leben zum Besseren zu verändern?“

Ich wusste nicht wie, doch wie auf Autopiloten sagte ich klar und deutlich JA!

Im Laufe des Weges, den ich von da an einschlug, durfte ich die Wahrheit über mich erkennen und die lautete, dass mit mir in Wahrheit gar nichts falsch wahr … 

ich war nicht falsch, sondern mein Selbstbild war unterirdisch.

Doch ich hatte eingewilligt und JA gesagt mein Leben zum Besseren zu verändern und so ließ ich mich auf eines der größten und wundervollsten Abenteuer meines Lebens ein:

Die Reise zu mir selbst!

Ich kann mich noch erinnern, als ich auf diesem Weg das erste Mal gefragt wurde, wie ich mir mein Leben in Richtig vorstelle, wer ich bin, wenn alles möglich ist für mich!

Um ehrlich zu sein … ich hatte nicht den leisesten Schimmer und konnte darauf nicht antworten. Ehrlich gesagt, dachte ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal im
Ansatz daran, dass ich überhaupt eine Wahl hätte.

War ich nicht einfach, wer ich war?

Hatte ich mich nicht einfach zufrieden zu geben mit meinem Leben?

War es tatsächlich so, dass ich eine Wahl hatte?

So war ich nicht groß geworden.

Ich war mit dieser Frage maßlos überfordert … doch sie lies mich nicht mehr los.

„Wenn alles für mich möglich wäre … wie würde sich dann mein Leben gestalten? Welche Version meiner Selbst würde dann durch mich geboren werden?“

Ehrlich?

Keine Ahnung … doch die Saat war gesetzt und diese Frage ließ mich nicht mehr in Ruhe!

Gott sei Dank!

Und dann lernte ich etwas, was ich mir viele Jahre nicht erlaubt hatte:

Ich begann wieder groß zu träumen:

Ich wollte eine Frau sein, die sich nicht, wie die Frauen in meiner Herkunftsfamilie, von Designer-Boutiquen oder schicken Labels und Restaurants einschüchtern ließ. 

  • Eine Frau, die an sich selbst glaubte.
  • Eine Frau, die sich selbst, Gott und dem Leben vertraute.
  • Eine Frau, die ihre ureigene Spiritualität authentisch zum Ausdruck bringt.
  • Eine Frau, die erfüllt und erfolgreich und finanziell frei war.
  • Eine Frau, die mit dem, was sie liebte zu tun, das Geld verdient, dass sie verdienen will.
  • Eine Frau, die Zeit für sich selbst … ihre Familie, ihre Freunde und die schönen Dinge des Lebens hat.
  • Eine Frau, die ihre Werte und Bedürfnisse kennt und sie lebt und zeitgleich eine gleichwertige, sexuell erfüllte Beziehung führt …

Ich glaube, ich brauche an dieser Stelle nicht zu erwähnen, dass mein Verstand mehr als ein bisschen verrückt spielte und mir tausend und eine Geschichte präsentierte, warum das, was ich mir da ausmalte unmöglich für mich war…

Der innere Dialog klang ungefähr so:

Hallo … Du bist im Ruhrgebiet in einer Arbeiterfamilie aufgewachsen.

Nur zur Erinnerung: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

Du hast Dinge in jungen Jahren erlebt, die keiner erleben sollte und das hat unüberwindbare Spuren in Deiner Seele hinterlassen.

Abgesehen davon ist Dein Körper in einem mehr als desolaten Zustand und das nicht nur wegen der paar Kilo zu viel.

Du hast einen unüberhörbaren Ruhrgebietsakzent und bist einfach zu laut und zu schrill.

Du hast keinen akzeptablen Schulabschluss.

Du bist nicht intelligent, talentiert, hübsch und auch nicht sympathisch genug … und und und …

Doch es gab eben auch diese leise Stimme in mir, die wie gefesselt war von der Frage, was wäre, wenn wirklich alles möglich ist für mich …

was, wenn ich in Frieden komme mit meiner Geschichte, mit allem was war und ist und ich mich komplett neu erfinde …

Was, wenn ich mich heute für ein außergewöhnliches Lebe entscheide, einfach weil ich es so will …

Auf den Punkt gebracht:

Ich traf eine Entscheidung und nach und nach begann ich, wie die Frau zu denken, zu fühlen, zu handeln, mich zu kleiden und so zu bewegen, wie die Frau, die das Leben lebte, von dem ich in Wahrheit, tief in meinem Herzen träumte.

Heute kann ich in den Spiegel schauen und ehrlich sagen: “Ich bin diese Frau.”

Angela Metzlaff

Meine Entscheidung sie zu sein, hat mein ganzes Leben von Grund auf zum Besseren verändert:

Ich lebe ein Leben beyond my wildest dreams …

ich kenne und verkörpere meine Werte und meine Bedürfnisse, 

lebe seit drei Jahrzehnten in einer gleichwertigen, erfüllten Beziehung,

habe ein großartiges Verhältnis zu meinen heute erwachsenen Töchtern, 

führe ein florierendes Unternehmen, 

und habe mehr Selbstvertrauen – gepaart mit einer unumstößliche Gelassenheit – als ich es mir hätte je träumen lassen …

Und ich habe einen Weg gefunden, meiner Spiritualität auf meine Art und Weise Ausdruck zu verleihen.

Ich weiß, wer und was ich in Wahrheit bin!

Das ist die Magie unseres Selbstbildes.

Als Coach und Mentorin ist es meine Passion, Frauen zu helfen, ihr Selbstbild ihrer höchsten Version entsprechend zu verändern.

Sich ihrer wahren Ziele und Träume bewusst zu sein und ihre Werte und Bedürfnisse kompromisslos in die Welt zu bringen.

Dafür brenne ich, weil ich weiß, dass unsere Möglichkeiten unendlich sind.

Wenn Du, wie ich, zu den Frauen gehörst, die mehr vom Leben wollen, ist eine Sache essentiell:

Es braucht ein außergewöhnliches Selbstbild, um Dir ein außergewöhnliches Leben zu erschaffen.

Und genau das tun wir in „The Angel Effect“